Kooperationstag 2013

Kooperationstag Sucht und Drogen NRW

Kontrast einfache Sprache A: Schrift größer Schrift kleiner

„Medikamente und Sucht.
Zwischen Wohltat und Missbrauch.”

7. Nordrhein-Westfälischer Kooperationstag "Sucht und Drogen" 2013

18.02.2020

Programm 2013

18.02.2020

Hauptvortrag

„Nebenwirkung Sucht - Die Medikalisierung der Gesellschaft”

Prof. Dr. Glaeske
Prof. Dr. Glaeske

Prof. Dr. Gerd Glaeske

Vortrag zum Download

18.02.2020

Vorträge

Die Vortragsdokumente der einzelnen Workshops finden Sie im Folgenden:

Workshop 1

Warum werden Benzodiazepine so lange gegeben - und warum sollten sie nicht so lange genommen werden?
Referent: Dr. Rüdiger Holzbach

Workshop 2

Versorgung mit Psychopharmaka - eine kritische Betrachtung
Referentinnen: Dr. Conztanze Schäfer, Dr. Sylvia Prinz

Workshop 3

Substitution in Haft - Wege der Resozialisierung in Nordrhein-Westfalen
Referent: Prof. Dr. Heino Stöver

Workshop 4

Ohr-Akupunktur - ein Weg zu Entspannung und innerem Frieden
Referentin: Hiltrud Pfeil

Workshop 5

Hilfebedarfe alternder Drogenabhängiger - eine Herausforderung insbesondere an die Helfer/-innen
Referentin: Anabela Dias de Oliveira

Workshop 6/11

Substanzmittelabhängigkeit und ADHS - Herausforderungen bei der Transition in die Adoleszenz + AD(H)S - Behandlung als Prävention
Referenten: Dr. Moritz Noack, Prof. Dr. Dr. Martin Holtmann, Dr. Andreas Rhode

Workshop 7

Medikamentenmissbrauch im Alter – Kooperationsansätze von Sucht- und Altenhilfe
Referentin: Dr. Silke Kuhn  (Beitrag steht leider nicht zur Verfügung!)

Workshop 8

"Das volle Programm" - Muskeldysmorphie und Medikamentenmissbrauch im Jungen- und Männersport
Referent: Dr. Mischa Kläber

Workshop 9

Schmerztherapie und mögliche Suchtrisiken
Referentin: Dr. Marianne Kloke

Workshop 10

Für eine gesunde Gesellschaft - gegen eine Medikalisierung
Referentin: Dr. Constanze Schäfer

Workshop 12

Was können Hausärztin und Hausarzt für Glücksspielsüchtige und ihre Angehörigen tun?
Referentin und Referent: Ilona Füchtenschnieder-Petry, Arne Rüger

Workshop 13

Sucht im Alter - eine unterschätzte Erkrankung
Referent: Priv. Doz. Dr. Peter Häussermann

Workshop 14

Migrantinnen und Medikamentenkonsum. Wissen aus Theorie und Praxis.
Referentin: Dr. Solmaz Golsabahi-Broclawski

Workshop 15

Adherence-Therapie in der Arbeit mit Patienten/-innen mit Doppeldiagnosen
Referentin: Ute Sturm

Workshop 16

Fahrtauglichkeit und Opioid-Substitution
Referentin und Referent: Dr. Christiane Weimann-Schmitz, Dr. Thomas Poehlke

Workshop 17

Immer wenn sie Pillen nahm… Die Integration medikamentenabhängiger Menschen in die traditionelle Suchtselbsthilfe
Referenten: Heinz van Wasen, Hans Ulrich Funk (Beitrag steht leider nicht zur Verfügung!)

Workshop 18

Erkennen von und Umgang mit Kindeswohlgefährdung in der Arbeit mit suchtkranken Eltern
Referentin und Referent: Anell Havekost, Werner Terhaar